SKI- & SNOWBOARD-CENTER NEUHAUS

das familienfreundliche Sportgeschäft
 

Kinder-System-Programm

Kaufen Sie nur «einmal» eine Kinder-Ski/Snowboard-Ausrüstung

So funktioniert's:

  • Sie kaufen bei uns eine Ausrüstung und machen beim Kinder-System-Programm mit
  • In den folgenden Jahren können Sie die Ausrüstung umtauschen und bezahlen lediglich die Servicekosten


Kosten: 
Bei Einstieg ins Kinder-Ski-Programm kaufen Sie bei uns eine Ausrüstung (Ski/Snowboard, Bindung, Schuhe, Stöcke). 
Kosten ca. 400.-- bis 550.-- CHF

Servicekosten beim jährlichen Umtausch:
Kleiner Ski-Service  CHF 39.-- oder grosser Ski-Service Fr.  CHF 49.--
Einstellung der Bindung nach BfU-Norm  Fr. CHF 20.--
(Servicepreise Snowboards / allgemeine Preisänderungen vorbehalten.)

Vorteile:

  • Sie haben jedes Jahr die Ausrüstung in der richtigen Grösse für ihr Kind
  • Einmalige Anschaffungskosten
  • Die Ausrüstung kann im Frühjahr zurückgebracht werden. Im Herbst können Sie grössere Skis frisch eingestellt, gewachst und geschliffen beziehen. 


Der Austausch im Kinder-System-Programm ist so lange möglich, wie Kindergrössen verwendet werden können. 


Richtlinien und häufige Fragen:

  • Die zu tauschenden Artikel müssen bei uns gekauft werden. Es ist immer „Ihre Ausrüstung“, die Kindersystem-Ausrüstungen gehören nicht uns.
  • Der Ski- oder Snowboardservice sowie die Bindungseinstellung darf nur bei uns erfolgen.
  • Das Kinder-System-Programm ist nicht auf ein anderes Kind übertragbar.


Bis zu welchem Alter kann man die Skis tauschen?
Wir können den Ausrüstungs-Tausch solange vornehmen, bis Ihr Kind Ausrüstungen aus dem erwachsenen Bereich benötigt. Es ist also nicht das Alter des Kindes entscheidend. 
Generell kann gesagt werden:
Letzte Skigrösse 150cm, letzte Snowboard-Grösse 140/145 cm, letzte Schuhgrösse 41/41.5. Kinderski sind für Kinder bis etwa 53-55 kg und 160 cm Körpergrösse geeignet.
Es kann durchaus sein, dass Ihr Kind zuerst mit den Schuhen aus dem Kindersystem „rausfällt“ und mit den Skis noch länger im Kinder-System-Programm sein kann. Grundsätzlich müssen jeder Punkt für sich selber angeschaut. Wie gross ist das Kind, wie gross sind die Füsse, wie schwer ist das Kind? (Das Gewicht spielt bei Skis und Snowboards eine grosse Rolle; wird ein Kind zu SCHWER für die Kinderbindung resp. Ski oder Snowboard, kann dies ebenfalls bedeuten, dass Ihr Kind aus dem Kinder-System-Programm 
„rausfällt“.)

Wir haben Kinder, welche sehr lange im System bleiben können und wiederum solche, die schnell wachsen, so dass diese früher ausscheiden. Je früher Sie ins Kindersystem einsteigen, desto länger können Sie vom Austausch profitieren.

Ab welchem Alter / welcher Grösse kann man ins Kinder-System-Programm einsteigen? 
Die kleinsten Skis welche wir im Angebot haben, sind 67 resp. 70cm gross. Das bedeutet Ihr Kind könnte mit 2.5 Jahren mit Skifahren beginnen.

Muss ich jedes Jahr mit meinem Kind die Ausrüstung austauschen?
Grundsätzlich haben Sie freie Wahl zu tauschen oder nicht zu tauschen. Wir stellen Ihnen die Plattform für den Austausch zur Verfügung. 

Die Füsse des Kindes sind plötzlich gewachsen. Kann ich während der Wintersaison die Schuhe umtauschen?
Der Schuhwechsel während der Saison ist kostenlos. Bei einem allfälligen Skiwechsel fällt der entsprechende Skiservice an.

Wann muss ein kleiner, wann ein grosser Ski-Service bezahlt werden?
Bei der Rückgabe wird der Ski von unserem Personal angeschaut. Bei starker Abnutzung, tiefen Kratzern ist ein aufwändiger, grosser Service notwendig.

Erhalte ich bei einem Tausch gebrauchte Artikel?
Es sind immer gebrauchte Artikel unterschiedlichen Alters, welche Sie beim Tauschen erhalten, da Sie uns ebenfalls gebrauchte Artikel zurückbringen.
Kratzer und normale Abnutzungen an der Oberfläche der Materialien können nicht vermieden werden. Die Ausrüstungen sind dennoch in absolut einwandfreiem und sicherem Zustand.

Ist das Kinder-System-Programm eine Vermietung?
Nein, das Kinder-System-Programm ist keine Vermietung.

Sind die Skis gegen Diebstahl und Bruch versichert?
Nein. Die Versicherung ist Ihre Angelegenheit, respektive die Ihrer Hausratversicherung; vor allem bei einem allfälligen Diebstahl. Genaue Information erhalten Sie bei Ihrer Hausratversicherung.

Mein Kind hat einen Ausrüstungsgegenstand kaputt gemacht? Kann ich einen defekten oder verlorengegangenen Artikel tauschen?
Wir bitten unsere Kundschaft stets sorgsam mit der Ausrüstung umzugehen. Defekte, respektive beschädigte Gegenstände können nicht umgetauscht werden und müssen von Ihnen neu bei uns gekauft werden.
Bitte bringen Sie die Ausrüstungsgegenstände in einem sauberen Zustand zurückzubringen. Für stark verschmutzte Gegenstände wird CHF 20.-- pro zu reinigendem Artikel verrechnet.

Darf ich die Ausrüstungsgegenstände meines Kindes kennzeichnen resp. anschreiben?
Gerne dürfen Sie die Skis oder Schuhe mit einem Isolierband versehen und auf diesem den Namen Ihres Kindes daraufschreiben.  Wichtig: bitte schreiben Sie nie direkt auf eine Ski-, Snowboard oder Schuhoberfläche. Die Beschriftung lässt sich nicht mehr entfernen. Solche Artikel müssen von Ihnen ersetzt werden. 

Kann man eine Skiausrüstung in eine Snowboardausrüstung tauschen?
Ja, das ist möglich, sofern genügend Tauschmaterial an Lager ist und nur bis zu folgenden Grössen: 121cm Boardlänge und MP 23.5 Bootgrösse. Weil eine Snowboardausrüstung im Anschaffungspreis teurer ist, erheben wir bei einem Tausch einen Betrag von CHF 170.-. 
Wichtig: die Snowboardausrüstung, welche Sie dann im Tausch erhalten ist ebenfalls gebraucht! Die Skiausrüstung wird dabei definitiv abgegeben.

Unserem Sohn, 10 Jahre, sind seine Ski zu klein. Die Stöcke und Skischuhe passen aber noch. Können wir dem Kinder-System-Programm auch in "Raten" beitreten? 
Ja, dies ist absolut kein Problem. Wir haben viele Eltern, welche einen Ausrüstungsgegenstand haben, der noch passt und „schrittweise“ ins Kinder-System-Programm einsteigen. Im ersten Jahr zum Beispiel die Ski und im nächsten Jahr, wenn benötigt die neuen Schuhe und die Stöcke. 
Auch hier gilt wieder, Service und Bfu (Bindungseinstellung) dürfen nur bei uns durchgeführt werden!

Was geschieht, wenn beim Umtausch mal eine gewünschte Grösse nicht zur Verfügung steht?
Wir erlauben uns eine Warteliste von 1 bis ca. 2 Wochen aufzustellen; sobald ein geeigneter Artikel zurückkommt, wird dieser dann entsprechend zugeteilt. Wir können nie genau sagen, wann die anderen Eltern zum Umtausch kommen, die Monate Oktober und November sind sicher die besten für einen Umtausch.

Sollen wir Ihnen die Kindersystem-Ausrüstungen bereits im Frühling zurückbringen?
Ja, gerne! Durch die Retournierung der Ausrüstung im Frühjahr/Sommer helfen Sie uns, beim Saisonstart effizienter zu arbeiten.

Das Kind fällt aus dem Kindersystem raus? 
Ihr Kind ist zu gross (Grösse/Gewicht) geworden fürs Kinder-System-Programm?
Ihr Kind fällt diese oder die nächste Wintersaison aus dem Kinder-System-Programm raus?
Ihr Kind fährt bereits viel zu gut für einen Kinderski?

Unser Vorschlag:
Um den vielen nachfolgenden Kindern im Kinder-System-Programm eine optimale Dienstleistung (genügend Tauschmaterial) bieten zu können, nehmen wir gerne die letzte einwandfreie Ausrüstung (Ski und Schuhe) zurück. Sie erhalten von uns dafür eine persönliche, nicht übertragbare Gutschrift von CHF 90.--. 
Diese Gutschrift können Sie für den Jugend-Hit, eine Saison-Miete oder einen sonstigen Einkauf bei uns einlösen.